Anekdoten und Geschichten in hessischer Mundart,   mit hochdeutscher Übersetzung von  Schorschi Schnabbelschnut

(allerneueste Anekdoten: hier (23.10.2017),hier(23.10.2017) und hier (13.11.2017)   

Mach net de Aff! Mutzi Summägligg, du bist oan Dabbes! Aach wenn deun Schäff, Schreihans Wintästorm, moant, des Läse diesä Anekdote hädd ähn schlä(s)chte Eufluss uf deu schli(s)cht Gemiet un du dähts doann nemmä addi(s)ch schaffe ferren.....loss dä nix euredde!  De grimmi(s)che Bleedmoann babbelt Posse.

Ebbes Spass braache mä all..

Un: Deun Schäff seun koan feunä Pinkel, a koan gutä Kumpel, sunnern nur oan bleedä Uhrumpel.


Übersetzung: Mache nicht den Affen! (Spiele nicht den Clown) Mutzi Spommerglück, du bist ein Doofkopf (Blödmann, Tollpatsch).Auch wenn dein Chef, Schreihans Wintersturm, meint, das Lesen dieser Anekdoten hätte einen schlechten Einfluss auf dein schlichtes Gemüt und du würdest dann nicht mehr artig schaffen (arbeiten) für ihn.......lass dir nichts einreden. Der grimmige Blödmann redet Unsinn.

Etwas Spaß brauchen wir alle.

Und: Dein Chef ist kein feiner Herr, auch kein guter Kumpel, sondern nur ein dummer, ungehobelter Trottel.
(Hinweis: o vor dem a bedeutet (im hessischen Dialekt) keinen Doppelvokal, sondern nur, dass das a nasal ausgesprochen wird. Wie die Franzosen ihr Land France aussprechen.)

 

 

 

  Reaktionen nach dem Lesen bzw. Vorlesen einer Anekdote. Junger Mann, 6-jähriges Mädchen, Hündin Trude, Katze Berta.

 

HInweis für die Nichthessen: Selbstverständlich weiß ich, dass der hessiche Dialekt sich für viele wie eine Fremdsprache anhört.Deshalb folgt nach jeder Anekldote auf hessischer Mundart das fettgedruckte Wort Übersetzung und das gleiche Geschichtchen kann jeder auch auf deutsch lesen.

An inhaltlichem Gehalt geht dadurch meistens nichts verloren, allerdings hört sich das dann gewöhnlich nicht mehr so lustig an. Auch die übersetzten Verse reimen sich manchmal nicht mehr.

Ein paar Ausspracheregeln werden auf folgendem Video für Nichthessen kurz erklärt:

http://youtu.be/g_hNXGg9Ys8

Ein paar Besonderheiten des hessischen Dialektes,, z.B. der besonders häufige Gebrauch bestimmter Wörter, werden auf dem Video gezeigt:

http://youtu.be/LOAAoUxMO2Y

 

  .                       Weiter zum  Inhalt (Sitemap)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ganz neu:

Mainz, Tribunal Weiberfastnacht  (13.11.2017)

Wiesbaden, baden auf der Wiese (23.10.2017)

Offenbach, Deutscher Wetterdienst (23.10.2017)

Mainz, Johannes Gutenberg  (16.10.2017)  noch:

       Mainz, Weiberfastnacht  

Darmstadt, wie ist dieser Stadtname entstanden? (09.10.2017) noch:

       Darmstadt, wie ist das Heinerfest entstanden?

       Darmstadt, Künstlerviertel

Frankfurt, wie ist dieser Stadtname entstanden?  (02.10.2017), noch:                  

       Frankfurt, Sachsenhausen

Im Jugendtreff  noch Fortsetzung:       (25.09.2017 )

       Elli, Edeltraud  

Klausi ist ein Mehrfachkünstler, glaubt er  mit Video 1m24s      (07.09.2017)

       Entschuldigung für die Dummbatz-Bezeichnung

       Sterben üben, mit Video 1m25s     (18.09.2017)

       Tiere beobachten im Wald, mit Video 1m24s  (18.09.2017)

Die Abenteuer des Martin Waldfreund  (17.08.2017)

        Durchfall

        Martin ein alter Obdachloser?

        Mutprobe I

        Mutprobe II

        Mückenplage  mit Kurzvideo (41s)

        Braunes Moorwasser

        Was ist ein Abenteuer ? (28.08.2017) mit Kurzvideo 27s

Auf der Rosenhöhe in Darmstadt  (10.08.2017)  mit Video

Der Terror der Dinge, Konsumidiotismus   (01.08.2017) auf dieser Seite sind:

         Konsumidiotismus

         Erziehung gegen den Konsumidiotismus beginnt im Kindergarten

         Nationalismus

         Rassismus

         Alle Vöker lieben sich

         Wie kamen die Hautfarben der Menschen zustande?

         Verständnis für Nationalisten

         Ungleiche Verteilung des Reichtums der Welt

         Was tun? Der weis(s)e Block 

Freiheit und Zufriedenheit I   (09.07.2017)

           Freiheit und Zufriedenheit II

           Freiheit und Zufriedenheit III  (Versbastelei)

Himmel und Hölle   (mit Kurzvideo)    (06.07.2017)

Ich träumte ein Baum zu sein   (25.06.2017)             noch die Anekdote:

            Marko will lieber ein Strauch sein 

Für eine Entschuldigung ist es nie zu spät, oder manchmal doch?

         noch.:. Klausi entschuldigte sich als Kind auch mal nicht (12.06.2017)

Offenbarung   3 Anekdoten

         Eine Offenbarung wird empfohlen   (25.05.2017)

          Die Offenbarung wird geplant (mit Kurzvideo) (25.05.2017)

          Die Offenbarung wird abgelehnt    (25.05.2017)

Chemtrails  2 Anekdoten

         Chemtrails-Ansichten von Johanna Durchblickerin (20.04.2017) 

         Chemtrails-Ansichten von Kevin Himmelsgucker  (20.04.2017)          

Auch ein Präsident muss mal Pipi machen  mit Kurzvideo (37s)

         noch: Ein Präsident muss nicht alles beweisen  

                  Fake News, Falschmeldungen                                 

   Verschwörungstheorien I

                                        auf dieser Seite sind:

          Das Doirf Käsebach existiert tatsächlich

          Den Mond gibt es gar nicht

          Die Entdeckung des Südpols und Neuschwabenland

   Verschwörungstheorien II 

                                        auf dieser Seite sind:

           Die Wahrheit über Tunguska

           Olga und Wladimir, zwei außerirdische Reptilien

           Außerirdische Reptilien-Aliens in Menschengestalt

   Egoist, Egozentriker, Narzisst           

    Gekränkt, gedemütigt und verletzt  auf dieser Seite sind

           Martins Schwester, verlorene Heimat

           Walli, die gekränkte Frau (mit Kurzvideo, 37s)

           Ali, der gekränkte Moslem

           Professionelle Hilfe für die Dauergedemütigten

           Marko, der Junge mit einem sich bildenden Trauma

     Auf dem Flohmarkt  Versbastelei mit Video

     Auf dem Flohmarkt mit Gesang

     Kasperle-Theaterstück V, Seppel und Kasper im Streit

     Hessen und die Welt    mit Video

     Was ist der Sinn des Lebens? fragt Marko  auch noch:

              Was ist der Sinn des Lebens....für Schorschi?

              Was ist der Sinn des Lebens....für Lisettchen?

      Blätter fallen

      Blitze zucken

    Die kleine Terroristin Milli

       Die Milly-Bombe 

      Jugendliche   3 Anekdoten:

                Jugendliche unterhalten sich

                Jörgi, Ralfi und Kevin unterhalten sich

                Wie denken Jugendliche über Alte? 

       Musikvorlieben

       Musikaversionen   

   

       

 

   

 

                                  

                                                                    

                                  

 

 (Eine Liste über alle Anekdoten und Kurzgeschichten ist auf der  Inhaltsseite, Sitemap zu finden)